facebook

Engel der Kulturen

Im Reformationsjubiläum 2017 werden auch hier in unserer Stadt Magdeburg viele Veranstaltungen stattfinden.

Der Mai 2017 wird ganz im Zeichen dieses Jubiläums stehen und der Evangelische Kirchenkreis Magdeburg ist schon intensiv bei seinen Vorbereitungen.
Das Künstlerehepaar Gregor Merten und Carmen Dietrich aus Burscheid/Nordrhein-Westfalen haben ein Projekt „Engel der Kulturen“ erschaffen, das zur Förderung des interkulturellen und interreligiösen Dialogs beitragen soll.
 „In unserer globalisierten Welt ist ein friedliches und respektvolles Miteinander der Menschen bei aller Unterschiedlichkeit von Herkunft, Kultur und Weltanschauung Grundlage für eine lebenswerte Zukunft.
Unser Kunstprojekt „Engel der Kulturen“ fördert seit 2008 durch Aktionen im öffentlichen Raum die interkulturelle und interreligiöse Begegnung und erweitert den von verschiedenen Gruppen der Gesellschaft geführten Dialog um eine sinnlich erlebbare Komponente“, so das Atelier von Gregor Merten und Carmen Dietrich.
Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass dieses Projekt ein guter Beitrag für das Reformationsjubiläum 2017 in Magdeburg sein wird.
Zur Vorbereitung war das Künstlerehepaar in Magdeburg. Die Bilder vom Besuch machen mich jetzt schon neugierig und ich bin voller Begeisterung.
Sogar der Präsident des Europäischen Parlaments Martin Schulz meint: „Der „Engel der Kulturen“ ist ein Symbol für das friedliche Zusammenleben, wie es kein besseres sein könnte.“

Weitere Informationen unter
www.engel-der-kulturen.de
www.futur2.org/article/engel-der-kulturen
www.youtube.com/watch?v=bfHYfGdyqC8&feature=youtu.be


Fotos: Gregor Merten, Yevgen Mykhalchenko